Bürgermeisterkandidat Rosenzweig zum zweiten Mal in Muggendorf

Bereits zum zweiten Mal präsentierte sich Konrad Rosenzweig als engagierter Bürgermeisterkandidat den Bürgern Muggendorfs. Klar, präzise und unumwunden formulierte er sein Bürgermeisterprogramm für die nächsten Jahre. Durch seine langjährige Tätigkeit als Gemeinderat kann er natürlich auf eine sehr große Sachkenntnis zurückgreifen. Kompetent und vor allem souverän stellte er sich Diskussionsbeiträgen aus dem

Wiesenttal, Muggendorf, Rosenzweig, Bürgermeisterkandidat, CSU-Liste, 16. März

Publikum und legte seine Sicht der Dinge strukturiert dar. Rosenzweig schaut auch über den Tellerrand und sieht Notwendigkeiten im Ausbau der Infrastruktur: So muss neben dem DSL-Ausbau auch die Verkehrswegeplanung außerhalb Wiesenttals im Sinne und zum Nutzen der Wiesenttaler Bürger angegangen werden. Explizit will Rosenzweig den Anschluss an die wichtige Regnitzachse verbessern, so dass Pendler schneller an ihren Arbeitsplatz und vor allem wieder nach Hause kommen.